www.suedafrika.iwagner-reisen.de
www.suedafrika.iwagner-reisen.de
Sprachkurs in Südafrika
Neue Navigation

Fuß & Fahrrad

Frau in Südafrika unterwegs

In Südafrika sind die Distanzen generell größer als in Deutschland. Das macht sich auch schon in Ortschaften selbst bemerkbar. Supermärkte befinden sich nicht immer in Wohnsiedlungen und selbst zum Einkaufen fährt man meist mit dem Auto.

Allerdings ist eine Stadterkundung zu Fuß besonders für Besucher interessant, da man so die Umgebung, Architektur und Menschen viel intensiver erlebt als vom Auto oder Sightseeing-Bus aus. Am besten erkunden man die verschiedenen Bezirke einer Stadt auf mehrere Tage verteilt. Man kann dies entweder alleine tun oder in einer Stadtführung mit Tourguide (teilweise auch auf Deutsch). Eine gute Alternative, möglichst viel von einer Stadt an einem oder zwei Tagen zu erleben, ist mit dem Hop-on-Hop-off-Sightseeing-Bus, der einen zu den verschiedenen Attraktionen einer Stadt fährt, die man dann zu Fuß erkunden kann, und anschließend fährt man mit dem nächsten Bus zum nächsten Highlight.

Tagsüber durch die Stadt zu laufen ist genauso (un)gefährlich wie durch Berlin oder München zu laufen. Einzige Ausnahme sind hier Townships, die man nur mit einem ortskundigen Führer besuchen sollte. Generell gelten die allgemeinen Sicherheitsvorkehrungen wie Wertsachen nicht offen herumtragen. Zudem sollte man sich immer seiner Umgebung bewusst sein und nie gedankenverloren irgendwo herumirren. Denn Gelegenheit macht Diebe! Nach Einbruch der Dunkelheit sollte man sich egal wo nur noch in belebten und beleuchteten Gegenden draußen aufhalten und möglichst in Gruppen unterwegs sein.

In Südafrika geht man wann und wo es einem gefällt über die Straße. Auch rote Ampeln sind kein Hindernis. Wichtig zu wissen ist, dass die Fußgängerampeln nur ganz kurz grün aufleuchten und dann anfangen, rot zu blinken. Man darf bei Grün und bei blinkendem Rot über die Straße gehen, aber es sagt auch kein Mensch (nicht einmal die Polizei) etwas, wenn man bei Rot darüber geht.

Fahrrad fahren ist hierzulande sehr beliebt, aber es wird überwiegend als Sport betrachtet und mit wenigen Ausnahmen kaum als Transportmittel verwendet. Dies ändert sich zwar langsam und in einigen Bereichen in den Städten gibt es inzwischen sogar eine eigene Fahrradspur, die aber nach wie vor sowohl von Fußgängern als auch Autofahren missbraucht wird. Generell herrscht Helmpflicht, aber bei Missachtung bleiben rechtliche Folgen aus. Dennoch ist es sehr zu empfehlen, einen Helm zu tragen, denn im Straßenverkehr werden Fahrradfahrer gerne als Verkehrsteilnehmer zweiter Klasse betrachten und selten genügend Abstand gehalten.

Sportbegeisterte können sich vielerorts Fahrräder für Tagestouren ausleihen und es werden sogar Touren durch das Land auf dem Fahrrad angeboten. Sehr beliebt sind auch Ausflüge mit dem Fahrrad zu verschiedenen Weingütern in Kombination mit Weinproben (mehr dazu in unserem Artikel Cape Winelands) oder Off-Road-Touren mit dem Mountainbike meist durch bergiges Gelände. Dies ist eine wunderbare Gelegenheit, die Schönheit der Natur sportlich zu erkundigen.

Alexandra Seiler



Ihr Kommentar dazu:
Titel:

Autor:

Beschreibung:


Spam (bitte geben Sie hier die Zahlen aus dem Bild ein, um Ihre Anfrage abzusenden - dies ist ein Schutz gegen Spam): 



Hinweis: Ihr Kommentar wird erst nach der Prüfung durch einen Admin freigeschaltet. Ihr Kommentar muss sich auf den Artikel dieser Seite beziehen.
Bei sonstigen Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte direkt an uns oder benutzen Sie unser Forum.

Admin schreibt:
Kommentare
Es ist noch kein Kommentar zu diesem Artikel vorhanden.

 

Impressum | Kontakt | Unsere Richtlinien/Nutzungsbedingungen | Copyright 2010 - 2017 Suedafrika.iWagner-Reisen.de



Neuigkeiten von iWagner:


Ausflüge & Touren in Malta

Auf dem Reiseportal ToursInMallorca.com finden Sie die besten Touren die Mallorca zu bieten hat. ... mehr

Wagner Sprachreisen WM- & Sommer-AngebotWagner Sprachreisen WM- & Sommer-Angebot

WOW-Angebot für Schüler und Studenten
20 % WM-Bonus auf unseren Sprachkurs diesen Sommer. Buche bis zum 30. Juni und sichere dir deinen WM-Bonus für jede Reisezeit in 2014. Das Angebot gilt für den Allgemeinen Englischkurs mit 20 Stunden pro Woche und dem Intensivkurs mit 30 Stunden in Sliema auf Malta.  ... mehr

Ferienwohnungen in Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien, Mallorca und weltweitFerienwohnungen in Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien, Mallorca und weltweit

Mehr als 266.000 Ferienwohnungen stehen für Sie in Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien, Mallorca und anderen Ländern, Regionen und Städten weltweit zur Auswahl. Suchen, vergleichen und buchen Sie Ihre Ferienwohnung bequem von Zuhause. Gerne erstellen wir Ihnen auch ein Angebot nach Ihren Kriterien (inkl. Anreise und Freizeitprogramm vor Ort), bitte setzen Sie sich mit uns in Kontakt. ... mehr