www.suedafrika.iwagner-reisen.de
www.suedafrika.iwagner-reisen.de
Sprachkurs in Südafrika
Neue Navigation

Pie

Der Pie gehört in Südafrika genauso zur typischen Landesküche wie das Bobotie und die vielen Potjie-Gerichte. Besonders gegen 2 Uhr morgens, wenn man nach dem Feiern auf der Suche nach etwas Warmen zum Essen ist, steigt seine Beliebtheit astronomisch. Aber neben den angebotenen Klassikern wie Pepper Steak, Hähnchen und Pilze, Hammel oder Fetakäse und Spinat gibt es natürlich noch viele weitere raffinierte Pie-Rezepte, die man eher daheim findet als an der Tankstelle. Und selbst gemacht schmeckt natürlich immer am besten. Hier finden Sie ein paar superleckere Rezepte für Pies. Natürlich hat auch hier wieder jede Hausfrau ihr eigenes Rezept. Wenn Ihr Lieblingsrezept nicht mit dabei ist, schreiben Sie uns und wir nehmen es hier mit auf!

Hähnchen Pie

Zutaten: 1 große, fein geschnittene Zwiebel, 1 EL geriebenen Salbei, 3 zerdrückte Knoblauchzehen, 3 klein geschnittene Karotten, 250 g fein geschnittene Champignons, 500 g Hähnchenfilet, 125 ml Hühnerbrühe, 250 ml Sahne, 60 ml Weißwein, 1 Packung Blätterteig, 1 Ei, Soßenbinder oder Mehl

Zubereitung: Zwiebeln, Knoblauch, Karotten, Pilze und Salbei mit etwas Olivenöl anbraten, bis das Gemüse weich ist. Hähnchen dazugeben und solange braten, bis das Fleisch weiß wird (nicht zu lange kochen!). Hühnerbrühe, Weißwein, Sahne, Soßenbinder oder Mehl dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Köcheln lassen, bis sich die Mischung verdickt, gegebenenfalls noch etwas mehr Soßenbinder dazugeben. Dann in eine Pie-Form (Glas- oder Porzellanform für Aufläufe) geben und mit Blätterteig bedecken. Das Ei schlagen und den Teig damit bestreichen. Bei 200 Grad ca. 30 Minuten backen oder bis der Pie goldbraun ist. Am besten mit Kartoffelbrei oder Bratkartoffel servieren.

Pepper Steak Pie

Zutaten: 1 kg Steak, 2 geschnittene Zwiebeln, 1 EL Öl, 1,5 TL zerdrückten Knoblauch, 3 Lorbeerblätter, 3 Nelken, 3 Pimente, 100 g Sago oder Mehl, 2 TL geriebener schwarzer Pfeffer, 1 TL weißer Pfeffer, 1 TL schwarze Pfefferkörner, Wasser, 1 kg Blätterteig, 1 EL Butter, 1 Ei, 200 g Pilze (optional)

Zubereitung: Das Fleisch waschen und in 4 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebeln mit Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze andünsten und anschließend Knoblauch hinzugeben und umrühren. Die Fleischwürfel hinzugeben und mit Wasser bedecken. Alle Gewürze hinzugeben. Sanft aufkochen und dann bei niedriger Hitze 1 - 1,5 Stunden köcheln lassen, bis das Fleisch zart ist. Gelegentlich umführen und bei Bedarf mehr Wasser hinzufügen. Den aufgeweichten Sago hinzugeben und weitere 15 Minuten köcheln lassen. Anschließend vollständig erkalten lassen und dann, wer möchte, die fein geschnittenen Pilze dazugeben. Optional kann man die Mischung auch über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen, damit das Fleisch noch zarter wird. Ofen auf 180 Grad vorheizen. Blätterteig auf einer mehligen Unterlage ausrollen und für den Boden Kreise ausschneiden, die 1 cm mehr Durchmesser haben als die Pie-Förmchen. Dann die Deckel ausscheiden (dieselbe Größe wie die Pie-Förmchen). Die Förmchen einfetten und den Blätterteigboden hineinlegen und festdrücken. Die erkaltete Steakmischung hineinlöffeln (dabei die Nelken, Lorbeerblätter und Pimente entfernen). Den Rand mit Ei bestreichen. Den Deckel darauf legen und den Rand mit einer Gabel zudrücken, um eine Kruste zu formen, und noch einmal ebenmäßig mit Ei bestreichen. Einen kleinen Einschnitt in die Mitte jedes Pies machen. Pies für ca. 30 Minuten im Ofen backen oder solange, bis sie goldbraun sind.

Lamm-Rosmarin-Knoblauch-Pie

Zutaten: 1 fein geschnittene rote Zwiebel, 2 dünn geschnittene Karotten, 1 kg Lammfleisch, 2 TL Gewürzmischung, 250 ml Rotwein, 500 ml Lammbrühe, 5 Rosmarinzweige, 1 Knoblauchknolle, Salz und Pfeffer, 1 Rolle Blätterteig, 1 Ei

Zubereitung: Anstatt nur Fleisch zu kaufen und es dann in Würfel zu schneiden, kann man auch eine Haxe oder Schulter kaufen und das Fleisch solange kochen, bis es vom Knochen fällt. Ofen auf 160 Grad vorheizen. Die Zwiebeln und Karotten mit etwas Öl in einem ofenfesten Topf anschwitzen, bis sie weich sind. Dann das Fleisch hinzugeben und anbräunen. Anschließend Rotwein, Brühe, Gewürzmischung und 4 Rosmarinzweige hinzugeben. Den Topf zudecken und im Ofen 2-3 Stunden schmorren lassen, bis das Lamm zart ist. Knoblauchknolle in Folie wickeln und neben den Topf in den Ofen legen. Knoblauch zwischen 60 und 90 Minuten rösten lassen und dann die weichen Knoblauchzehen aus der Schale drücken. Wenn das Lamm fertig ist, in eine Pie-Form umfüllen und mit den gerösteten Knoblauchzehen und dem restlichen Rosmarin bedecken. Den Ofen auf 200 Grad stellen. Das Lamm mit Blätterteig bedecken und die Ränder herunterdrücken. In der Mitte einen kleinen Schnitt machen, sodass der Dampf beim Backen entkommen kann. Anschließend den Teig mit Ei bestreichen. Im Ofen ca. 30 Minuten backen.

Hähnchen-Lauch-Pilze-Pie

Zutaten: 15 ml Olivenöl, 150 g Champignons, 4 Lauchstängel, in 1 cm dicke Stücke geschnitten, 15 ml Thymian, 1 gebratenes Hähnchen ohne Knochen und in Stücke geschnitten, 500 ml Hühnerbrühe, 15 g Butter, 15 g Mehl, 30 ml Mascarpone, 1,5 g Blätterteig

Zubereitung: Ofen auf 200 Grad vorheizen. Lauch, Pilze und Thymian in einem Topf mit Öl andünsten, bis alles weich ist. Dann das Hähnchen und die Brühe hinzugeben und für 5 Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit Butter und Mehl in einer Schüssel vermischen. 1 EL der heißen Brühe hinzugeben und gut verrühren. Anschließend in den Topf geben, umrühren und kochen, bis die Brühe dickflüssig wird. Vom Herd nehmen und das Mascarpone unterrühren und abkühlen lassen. Für den Boden Kreise aus dem Blätterteig ausschneiden, die 1 cm mehr Durchmesser haben als die Pie-Förmchen. Dann den Deckel ausscheiden (dieselbe Größe wie die Pie-Förmchen). Die Förmchen einfetten und den Blätterteigboden hineinlegen und festdrücken. Die Hähnchenfüllung hineinlöffeln und den Deckel darauf legen. Die Ränder festdrücken und jeweils einen Schnitt in die Mitte der Pies machen. Mit Ei bestreichen. 20 Minuten im Ofen backen, bis der Teig goldbraun ist.

Kleine Schweine-Pies

Zutaten: 800 g Schweinehackfleisch, 1 große, fein geschnittene Zwiebel, 1 TL geriebene Muskatnuss, 1 TL englischen Senf, 200 g Schmalz, 750 g Mehl, Öl, 1 EI, 2 TL Salz

Zubereitung: Ofen auf 180 Grad vorheizen. Fleisch, Zwiebel, Muskatnuss und Senf miteinander vermischen. Eine Muffinform mit 12 Löchern einfetten. Für den Teig Schmalz und 250 ml Wasser zum Kochen bringen. Mehl in einen Mixer sieben und Salz hinzugeben. Mixer anschalten und langsam die Schmalz-Wasser-Mischung hineinschütten. Mixen, bis der Teig glatt ist. Den Teig herausnehmen und 1/3 abtrennen und mit einem Geschirrtuch warm halten. Den restlichen Teig auf einer mehligen Oberfläche 2-3 mm dick ausrollen und 12 x 11 cm große Kreise ausschneiden. Jedes Loch in der Muffinform mit dem Teigboden füllen und festdrücken. Leichten Überhang lassen. Die Fleischfüllung in die Form geben. Den restlichen Teig ausrollen und 12 x 8 cm große Kreise für die Deckel ausschneiden. Die Ränder der gefüllten Pies mit Ei bestreichen und den Deckel darauflegen. Die Ränder zusammendrücken und erneut mit Ei bestreichen. Im Ofen für 30 Minuten backen. Dann aus der Form nehmen und erneut mit Ei an allen Seiten und oben bestreichen und direkt auf ein Backblech setzen. Bei 200 Grad für weitere 25-30 Minuten backen, bis der Teig goldbraun ist.

Quelle: www.eatout.co.za/recipe/Alida-Ryders-slow-cooked-lamb-rosemary-and-roasted-garlic-pie/, www.getaway.co.za/food/easy-chicken-pie-recipe/, https://www.facebook.com/capemalaycooking/posts/725676967471233, http://www.eatout.co.za/recipe/Chicken-leek-and-mushroom-pie/, http://www.eatout.co.za/recipe/mini-pork-pies/

Alexandra Seiler



Ihr Kommentar dazu:
Titel:

Autor:

Beschreibung:


Spam (bitte geben Sie hier die Zahlen aus dem Bild ein, um Ihre Anfrage abzusenden - dies ist ein Schutz gegen Spam): 



Hinweis: Ihr Kommentar wird erst nach der Prüfung durch einen Admin freigeschaltet. Ihr Kommentar muss sich auf den Artikel dieser Seite beziehen.
Bei sonstigen Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte direkt an uns oder benutzen Sie unser Forum.

Admin schreibt:
Kommentare
Es ist noch kein Kommentar zu diesem Artikel vorhanden.

 

Impressum | Kontakt | Unsere Richtlinien/Nutzungsbedingungen | Copyright 2010 - 2017 Suedafrika.iWagner-Reisen.de



Neuigkeiten von iWagner:


Ausflüge & Touren in Malta

Auf dem Reiseportal ToursInMallorca.com finden Sie die besten Touren die Mallorca zu bieten hat. ... mehr

Wagner Sprachreisen WM- & Sommer-AngebotWagner Sprachreisen WM- & Sommer-Angebot

WOW-Angebot für Schüler und Studenten
20 % WM-Bonus auf unseren Sprachkurs diesen Sommer. Buche bis zum 30. Juni und sichere dir deinen WM-Bonus für jede Reisezeit in 2014. Das Angebot gilt für den Allgemeinen Englischkurs mit 20 Stunden pro Woche und dem Intensivkurs mit 30 Stunden in Sliema auf Malta.  ... mehr

Ferienwohnungen in Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien, Mallorca und weltweitFerienwohnungen in Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien, Mallorca und weltweit

Mehr als 266.000 Ferienwohnungen stehen für Sie in Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien, Mallorca und anderen Ländern, Regionen und Städten weltweit zur Auswahl. Suchen, vergleichen und buchen Sie Ihre Ferienwohnung bequem von Zuhause. Gerne erstellen wir Ihnen auch ein Angebot nach Ihren Kriterien (inkl. Anreise und Freizeitprogramm vor Ort), bitte setzen Sie sich mit uns in Kontakt. ... mehr