www.suedafrika.iwagner-reisen.de
www.suedafrika.iwagner-reisen.de
Sprachkurs in Südafrika
Neue Navigation

15.9.12 – Paulpietersburg – Underberg

Drakensberge

Auch heute war uns der Himmel nicht sonderlich gnädig gestimmt und es regnete die meiste Zeit. Da wir aber wieder sieben Stunden Fahrt in die südlichen Drakensberge vor uns hatten, war dies nicht weiter ärgerlich. Bevor es aber weiter ging, machten wir in der Umgebung des Natal Spa Resorts noch einen kleinen Spaziergang am Fluss entlang. Die Landschaft zeichnet sich hier durch viel Grün und größere Felsbrocken im Gelände aus.

Auf der Fahrt stellten wir fest, dass die flache Gegend immer ländlicher und die Straßen immer schlechter wurden. Die Schilder „Potholes“ (Schlaglöcher) haben wirklich ihre Berechtigung. Nur am Horizont waren bewaldete Hügelketten zu sehen. Die wenigen Dörfer, durch die wir kamen, bestanden häufig aus traditionellen Rondavels (runde Häuser). Rinder und andere Tiere liefen zum Teil frei herum und wir mussten öfters abbremsen, da die Kühe die Straße nach Lust und Laune überqueren. Ansonsten folgte ein Feld auf das andere, gelegentlich unterbrochen von kleineren Wäldern. Dennoch wird die Landschaft nicht langweilig, da die unglaubliche Weite das Auge gefangen hält.

Erst als wir zu den Ausläufern der Drakensberge kamen, wurde die Gegend wieder grüner und die Straße führte uns steil bergauf. Sie wand sich bis zu unserem Hotel, dem Drakensberg Gardens Golf and Spa Resort, in engen Kurven durch das Gebirge. Dort angekommen fielen wir nach dem Abendessen erschöpft ins Bett. So lange Autofahrten an zwei Tagen hintereinander sind doch kräftezehrend.

Nächster Tag: 16.9.12 – Underberg

Sie können die Bilder vergrößern indem Sie diese anklicken.
Ausblick von den Southern Drakensbergen Landschaft bei den Southern Drakensbergen
Ausblick von den Southern Drakensbergen Landschaft bei den Southern Drakensbergen

Alexandra S.

Konnte nicht auf Datenbank verbinden... Couldn't connect to Database...