www.suedafrika.iwagner-reisen.de
www.suedafrika.iwagner-reisen.de
Sprachkurs in Südafrika
Neue Navigation

Route 62

Die Route 62 verläuft von Kapstadt nach Port Elizabeth durch Weinanbaugebiete entlang des Breede Flusses, die Halbwüste Klein Karoo sowie die Berge und Täler der Langkloof-Region. Die Landschaft befindet sich im ständigen Wandel und man kann die Kleinstädte und Natur bei zahlreichen Aktivitäten wie Weinproben, wandern, Safaris, Kanu fahren und historischen Touren erkunden. Besonders Weinliebhaber werden die Route sehr zu schätzen wissen, den diese Strecke ist die längste Weinstraße der Welt! Aber auch Outdoor-Fans und Naturliebhaber werden von der landschaftlichen Schönheit und Vielfältigkeit begeistert sein.

Die Route 62 ist eine ruhigere Alternative zur viel befahrenen Autobahn N2, auch bekannt als Garden Route. Allerdings lassen sich die beiden auf einer Rundreise zwischen Kapstadt und Port Elizabeth auch wunderbar miteinander kombinieren, indem man die eine Strecke auf der Hinfahrt wählt und die andere auf der Rückfahrt.

HINWEIS: Eine Tabelle mit Distanzen finden Sie unten im Artikel.

Von Kapstadt aus folgen Sie der Autobahn N1 bis nach Worcester. Auf Ihrem Weg entlang an Weinbergen und Weiden kommen Sie durch das Tal von Paarl. Diese Stadt ist umgeben von historischen Weingütern, deren vorzügliche Weine Sie bei Weinproben (teilweise kostenlos!) probieren sollten. Viele der Weingüter laden auch zum Mittagessen mit fantastischer Aussicht auf die umliegende Berglandschaft ein. Bei einem Spaziergang auf der langen, mit mächtigen Eichen gesäumten Hauptstraße begeben Sie sich mit den zahlreichen, gut erhaltenen Gebäuden aus verschiedenen Epochen wie Kapholländisch, Viktorianisch und Art Deco auf eine Reise in die Vergangenheit.

Anschließend wird das Gelände bergiger und kurz nach Paarl erreichen Sie Hugenoet Plaza, einen Maut-Tunnel. Alternativ können Sie aber auch die Serpentinenstraße mit schöner Aussicht über den Berg wählen.

Danach können Sie direkt auf der N1 bis nach Worcester durchfahren oder Sie nehmen die längere, malerische Route durch den oberen Teil des Breede River Tals. Dank der fruchtbaren Erde gedeihen hier viele verschiedene Weinreben und Obstbäume. Besonders in Wellington sollten Sie bei den renommierten Weingütern einkehren. Diese landwirtschaftlich geprägte Region versprüht ihren ganz eigenen rustikalen Charme und lädt Besucher dazu ein, sich zu entspannen und die Natur zu genießen. Von den zahlreichen Bergpässen aus haben Sie einen sagenhaften Blick auf die umliegende Landschaft. Die Ortschaft Tulbagh ist besonders interessant für Kulturinteressierte, denn mit 32 denkmalgeschützten Gebäuden befindet sich hier die größte Ansammlung historischer Denkmäler des Landes. Auf drei Seiten von Bergketten eingekesselt bietet der Ort auch Freunden des Wander- und Klettersports zahlreiche Herausforderungen. Im großen Tal von Ceres angelangt sind Sie umgeben von endlosen Obstplantagen. Hier entspringt der Breede Fluss und die vielseitige Fauna und Flora erkunden Sie am besten auf eine der vielen Wanderrouten. Im Herbst können Sie sogar selbst mit anpacken und bei der Ernte helfen.

In Worcester biegen Sie dann auf die Landstraße R60 ab. In diesem Tal verändert sich die Landschaft langsam vom saftigen Grün zu roter Erde bedeckt mit Sträuchern und Sukkulenten. Schauen Sie sich doch den Karoo Desert National Botanical Garden in Worcester an oder erkunden die Natur bei den vielen Outdoor-Aktivitäten. Natürlich laden auch hier Weingüter zum Verweilen ein.

HINWEIS: Alternativ zu der oben beschriebenen Route können Sie Ihre Reise auch in den Cape Winelands starten. Nach einer ausgiebigen Erkundung dieses romantischen Weingebietes fahren Sie durch das Dorf Franschhoek über den Pass (R45) und biegen dann links auf die R43 ab. Bei Overhex besteht eine Verbindungsstraße zur R60 nach Robertson.

Robertson und die umliegenden Dörfer wie McGregor und Bonnievale sind zwar nicht so bekannt als Weinanbaugebiet wie Franschhoek und Umgebung, produzieren aber mindest genauso edle Tropfen. Hier sollten Sie also in einigen der Weingüter einkehren und sich selbst davon überzeugen. Des Weiteren locken verschiedene Aktivitäten wie wandern, Kanu fahren oder golfen in der ruhigen Berglandschaft Sportfreude an.

Bei Montagu beginnt endgültig die Halbwüste Klein Karoo. Dieser Ort ist bekannt für seine süßen Trockenfrüchte, die Sie im Montagu Dried Fruit Factory Shop günstig erstehen können. Hier lohnt es sich auch, ein erholsames Bad in den heißen Quellen zu nehmen. Weiter geht es durch die verschlafenen Ortschaften Barrydale und Ladismith. Dort sollten Naturfreunde unbedingt die Seweweekspoort, eine der schönsten Schluchten des Landes, besteigen oder mit einem Geländewagen befahren. Zwischen den Dörfern befindet sich der berühmt-berüchtige Pub Ronnies Sex Shop und es ist fast schon ein Muss für jeden Karoo-Reisenden, dort ein Bierchen zu trinken. Wer es lieber süßlich mag, ist in Calitzdorp genau richtig. In der weltbekannten Portwein-Stadt finden Sie Weingüter, wo man den süßen Tropfen verkosten kann. Aber die Kleinstadt ist auch für ihre heilenden Mineralquellen und ihre einzigartige Pflanzenwelt bekannt. Diese erkundet Sie am besten bei einer Fahrt über den spektakulären Swartberg-Pass.

Weiter nach Oudthoorn, der Straußenhauptstadt der Welt, können Sie entweder auf der Route 62 bleiben oder bei Smitswinkel auf eine Schotterstraße abbiegen und durch das Swartberg Nature Reserve bis in die Stadt fahren. Neben der imposanten Berglandschaft machen die vielen Wildtiere diesen Abstecher lohnenswert. In Oudtshoorn können Sie auf den zahlreichen Straußenfarmen alles über den großen Laufvogel lernen und auch begehrte Straußenprodukte erstehen. Ein weiteres Muss sind die Cango Caves. Bei der Abenteuertour durch die Millionen alten Tropfsteinhöhlen erleben Sie das atemberaubende Berginnere auf eine ganz neue Weise. Anschließend sollten Sie in eine der siebzehn Weingüter der Region einkehren, denn diesen Schluck haben Sie sich wirklich verdient.

Unser Geheimtipp für die Reise ist es, mindestens eine Nacht nicht in einem Ort, sondern auf einer Farm mitten im Nirgendwo der Halbwüste zu verbringen. Ohne die Lichtverschmutzung sehen Sie hier den magischen Sternenhimmel Afrikas. Die leuchtende Milchstraße ist ein Anblick, den man so schnell nicht vergisst.

Von Oudtshoorn können Sie über den Outeniqua Pass nach George an der N2 fahren und von dort aus auf der Garden Route am Meer weiterfahren. Oder aber Sie folgen der Route 62 weiter durch die endlos weiten Täler, majestätischen Bergen und schmucken Dörfern des Langkloofs bis nach Port Elizabeth. Uniondale ist das offizielle Ende der Route 62 und über den spektakulären Prince Albert Pass können Sie nach Knysna auf der Garden Route fahren. Aber es lohnt sich, ein paar Tage im Langkloof zu verweilen, die grüne Natur, Obstplantagen und Tierwelt bei verschiedenen Outdoor-Aktivitäten zu bestaunen oder einfach nur das ruhige Leben in diesem beschaulichen Tal zu genießen.

Kapstadt - Paarl = 65 km

Paarl - Tulbagh = 65 km

Paarl - Worcester = 60 km

Tulbagh - Worcester = 60 km

Worcester - Robertson = 50 km

Robertson - Montagu = 30 km

Montagu - Barrydale = 62 km

Barrydale - Ladismith = 80 km

Ladismith - Calitzdorp = 50 km

Calitzdorp - Oudtshoorn = 51 km

Oudtshoorn - George = 60 km

Oudtshoorn - Uniondale = 119 km

Uniondale - Knysna = 84 km

Uniondale - Port Elizabeth = 253 km

Kapstadt - Port Elizabeth = 820 km

Alexandra Seiler



Ihr Kommentar dazu:
Titel:

Autor:

Beschreibung:


Spam (bitte geben Sie hier die Zahlen aus dem Bild ein, um Ihre Anfrage abzusenden - dies ist ein Schutz gegen Spam): 



Hinweis: Ihr Kommentar wird erst nach der Prüfung durch einen Admin freigeschaltet. Ihr Kommentar muss sich auf den Artikel dieser Seite beziehen.
Bei sonstigen Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte direkt an uns oder benutzen Sie unser Forum.

Admin schreibt:
Kommentare
Es ist noch kein Kommentar zu diesem Artikel vorhanden.

 

Impressum | Kontakt | Unsere Richtlinien/Nutzungsbedingungen | Copyright 2010 - 2017 Suedafrika.iWagner-Reisen.de



Neuigkeiten von iWagner:


Ausflüge & Touren in Malta

Auf dem Reiseportal ToursInMallorca.com finden Sie die besten Touren die Mallorca zu bieten hat. ... mehr

Wagner Sprachreisen WM- & Sommer-AngebotWagner Sprachreisen WM- & Sommer-Angebot

WOW-Angebot für Schüler und Studenten
20 % WM-Bonus auf unseren Sprachkurs diesen Sommer. Buche bis zum 30. Juni und sichere dir deinen WM-Bonus für jede Reisezeit in 2014. Das Angebot gilt für den Allgemeinen Englischkurs mit 20 Stunden pro Woche und dem Intensivkurs mit 30 Stunden in Sliema auf Malta.  ... mehr

Ferienwohnungen in Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien, Mallorca und weltweitFerienwohnungen in Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien, Mallorca und weltweit

Mehr als 266.000 Ferienwohnungen stehen für Sie in Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien, Mallorca und anderen Ländern, Regionen und Städten weltweit zur Auswahl. Suchen, vergleichen und buchen Sie Ihre Ferienwohnung bequem von Zuhause. Gerne erstellen wir Ihnen auch ein Angebot nach Ihren Kriterien (inkl. Anreise und Freizeitprogramm vor Ort), bitte setzen Sie sich mit uns in Kontakt. ... mehr