www.suedafrika.iwagner-reisen.de
www.suedafrika.iwagner-reisen.de
Sprachkurs in Südafrika
Neue Navigation

Western Cape

Weingut in Stellenbosch

Das Western Cape verdankt seine große Beliebtheit bei Einheimischen wie Touristen seiner Vielfalt, die zu unzähligen Abenteuern aufruft. Das Zentrum der Provinz ist die multikulturelle Metropole Kapstadt mit ihrem pulsierenden Nachtleben, den vielen Shopping-Möglichkeiten, zahlreichen Sport- und Kulturangeboten sowie der vielseitigen Landschaft. Mehr über das Freizeitangebot, Restaurants und Unterkünfte dieser Kultstadt erfahren Sie in unserem Artikel Kapstadt.

Die endlosen Weinberge verleihen den Tälern der Cape Winelands im Osten Kapstadts etwas wahrlich Magisches. Auf einer Fahrt zwischen dem malerischen Dorf Franschhoek und der historischen Kleinstadt Stellenbosch, vorbei an stattlichen Weingütern und über kurvige Bergpässe, fühlt man sich direkt in ein Gemälde der Romantikepoche versetzt. In Franschhoek, der Gourmethauptstadt des Landes, begeistern Köche mit ihren Kreationen die Gaumen der Besucher und auf den vielen Weingütern der Region findet man den passenden Schluck dazu. Die Weine Südafrikas sind an der Spitze der weltweit besten Weine ganz vorne mit dabei. Mehr über die Weinregion erfahren Sie in unserem Artikel Cape Winelands.

Ein ganz anderes landschaftliches Bild zeichnet die Kap-Halbinsel. An der Spitze erhebt sich das mächtige Kap der Guten Hoffnung. Einst als Kap der Stürme bezeichnet, sieht man von der Spitze aus einige Schiffswracks aus dem tosenden Meer ragen. Das Kap gehört zum Table Mountain National Park, der wiederum Teil des Kap-Florenreichs, einem UNESCO-Weltnaturerbe. Das Kleinste der weltweit sechs Florenreiche zeichnet sich durch seine einzigartige Pflanzenvielfalt und -dichte aus, denn 20 % aller Pflanzen des Kontinents sind hier zu finden. Zu beiden Seiten des Kaps der Guten Hoffnung zieren idyllische, kleine Fischerdörfer mit ihren weißen Sandstränden die Küstenabschnitte. In Hout Bay sollte man unbedingt den Markt am Hafen (Hout Bay Harbour Market) besuchen. Jeden Samstag und Sonntag kann man dort zu Livemusik von Stand zu Stand schlendern und gutes Essen genießen. Zu kaufen gibt es dort weitaus mehr als nur typische Souvenirs und der afrikanische Ideenreichtum spiegelt sich der Auswahl deutlich wider. Über den kurvenreichen Chapman’s Peak Drive, eine der weltweit schönsten Küstenstraßen, gelangt man auf die andere Seite der Halbinsel. Dort erwarten einen kleine Fischerdörfer wie Kalk Bay mit ihren langen Strandpromenaden und künstlerischem Flair. In Simon’s Town sollte man unbedingt bei den Pinguinen vorbeischauen. Die afrikanischen Pinguine leben dort in einer Kolonie am Strand und man kann sogar mit ihnen im Meer schwimmen.

Weniger hip, aber dafür umso entspannender sind die rustikalen Dörfer entlang der West Coast im Norden Kapstadts. Die Lagune von Langebaan ist ein wahres Juwel der sonst eher rauen Westküste. Das milde Klima und das windgeschützte, kristallklare Wasser der Lagune machen den Ort zu einem beliebten Ziel für Wassersportler. Auch andere Naturfreunde kommen im umliegenden West Coast National Park auf ihre Kosten. Besonders im Frühling von August bis September verwandelt sich der Postberg-Abschnitt im Park zu einem farbenfrohen Blumenmeer.

Landeinwärts im Norden von Kapstadt erstreckt sich die Cederberg Wilderness Area - ein Paradies für Wanderer und Kletterer. Auf abenteuerlichen Routen (Wolfberg Cracks!) bekommt man dort einzigartige Gesteinsformationen zu Gesicht. Noch nördlicher liegt der Ort Clanwilliam, wo der berühmte Rooibos-Tee angebaut wird. Auf der Rooibos Route erfährt man alles über den roten Tee und erlebt gleichzeitig die Highlights der Region. Dazu zählen auch die gut erhaltenen Höhlenmalereien der San, den Urbewohnern des Landes. Auf der Fahrt entlang der Küste sollte man unbedingt im !Khwa ttu San Culture and Education Centre an der R27 haltmachen, um mehr über die naturverbundene Lebensweise der San zu erfahren und sie auch selbst zu erleben. Auch die Cederberg Region erblüht im Frühling zu einem Farbenmeer.

Die wohl bekannteste Panoramaroute des Landes ist die Garden Route, die sich auf der N2 an der Küste Richtung Osten entlang schlängelt. Ihren Namen verdankt die Strecke der grünen Landschaft, durch die sie verläuft. Neben dem weit schweifenden Blick auf das offene Meer gehören die kleinen, schmucken Küstenorte, die sich in die Hänge der bewaldeten Berge schmiegen und bis zum weißen Sandstrand reichen, zu den Highlights der Route. Jeder dieser Orte wie Wilderness, Knysna und Plettenberg Bay verdient es, ausgiebig erkundet zu werden, und bietet eine Reihe an Freizeitangeboten an Land, in der Luft und auf dem Wasser. Mehr zu den einzelnen Orten, ihren Aktivitäten, Restaurants und Unterkünften erfahren Sie auf unserem Artikel Garden Route.

Weniger bekannt, aber genauso faszinierend ist die Route 62, die in gleicher Richtung im Landesinneren durch die Halbwüste Klein Karoo verläuft. Auf der Landstraße durch weite Täler und kurvige Bergpässe schweift der Blick über endlose, unberührte Natur. Das Rot der Erde und das Grün der Büsche und Gräser prägen das Landschaftsbild. Die Route verläuft von Robertson, einem Weinanbaugebiet mit namhaften Gütern, bis nach Oudtshoorn, der Straußenhauptstadt der Welt, mitten in der Halbwüste. Die einzigartige Natur in dieser trockenen Landschaft hat ihre ganz eigene Reize und lädt Besucher auf Wanderungen und anderen Aktivitäten dazu ein, die Tier- und Pflanzenwelt zu erkunden. Mehr zu der Strecke durch die faszinierende Halbwüste lesen Sie in unserem Artikel Route 62.

Insgesamt kann man in 24 Naturreservaten die vielfältige Natur des Western Capes auf Wanderungen, mit dem Mountainbike oder zu Pferde erkunden. Mehr dazu erfahren Sie in unserem Artikel Nationalparks in Südafrika.

Alexandra Seiler



Ihr Kommentar dazu:
Titel:

Autor:

Beschreibung:


Spam (bitte geben Sie hier die Zahlen aus dem Bild ein, um Ihre Anfrage abzusenden - dies ist ein Schutz gegen Spam): 



Hinweis: Ihr Kommentar wird erst nach der Prüfung durch einen Admin freigeschaltet. Ihr Kommentar muss sich auf den Artikel dieser Seite beziehen.
Bei sonstigen Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte direkt an uns oder benutzen Sie unser Forum.

Admin schreibt:
Kommentare
Es ist noch kein Kommentar zu diesem Artikel vorhanden.

 

Impressum | Kontakt | Unsere Richtlinien/Nutzungsbedingungen | Copyright 2010 - 2017 Suedafrika.iWagner-Reisen.de



Neuigkeiten von iWagner:


Ausflüge & Touren in Malta

Auf dem Reiseportal ToursInMallorca.com finden Sie die besten Touren die Mallorca zu bieten hat. ... mehr

Wagner Sprachreisen WM- & Sommer-AngebotWagner Sprachreisen WM- & Sommer-Angebot

WOW-Angebot für Schüler und Studenten
20 % WM-Bonus auf unseren Sprachkurs diesen Sommer. Buche bis zum 30. Juni und sichere dir deinen WM-Bonus für jede Reisezeit in 2014. Das Angebot gilt für den Allgemeinen Englischkurs mit 20 Stunden pro Woche und dem Intensivkurs mit 30 Stunden in Sliema auf Malta.  ... mehr

Ferienwohnungen in Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien, Mallorca und weltweitFerienwohnungen in Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien, Mallorca und weltweit

Mehr als 266.000 Ferienwohnungen stehen für Sie in Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien, Mallorca und anderen Ländern, Regionen und Städten weltweit zur Auswahl. Suchen, vergleichen und buchen Sie Ihre Ferienwohnung bequem von Zuhause. Gerne erstellen wir Ihnen auch ein Angebot nach Ihren Kriterien (inkl. Anreise und Freizeitprogramm vor Ort), bitte setzen Sie sich mit uns in Kontakt. ... mehr